Vorheriger Vorschlag

Benrath S

Bleibt die Verbindung des Mittelgangs zu den P&R Plätzen auf beiden Seiten (aktuell Wohn-Neubau auf der Eissporthalle-Seite) und wie lange wird der Bahnhof Benrath nicht vom Nahverkehr angefahren?

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Benrath S

Die Kapazitäten im Berufsverkehr am Bahnhof Benrath reichen durch Zugausfälle jetzt oft schon nicht aus. Mit welcher Bauzeit und mit welchen Einschränkungen ist dann zu rechnen?

weiterlesen
Hinweis

Rampe zum RRX- und S-Bahnsteig Benrath

Die Unterführung Paulsmühlenstr. soll verbreitert werden. Die Finanzierung müsste aufgrund des "Eisenbahnkreuzungsgesetzes" durch Stadt Düsseldorf erfolgen. Von dort sollte es möglichst auch Rampenzugänge zu den Bahnsteigen geben. Dies ist für den RRX-Bahnsteig auch vorgesehen, nicht jedoch für den S-Bahnsteig, da hierfür die S-Bahngleise gespreizt werden müssten. Der S-Bahnsteig führt noch über die Hildener Str.. Deshalb bitte ich um Prüfung, ob stattdessen von dort eine Rampe hergestellt werden kann, da der Aufzug zu vandalismusanfällig ist und zu oft ausfällt.

Kommentare

Moderationskommentar

Hallo Ernst Welski,
vielen Dank für Ihren Hinweis für die Prüfung.

Eine zweite Erschließung des neuen RRX-Bahnsteiges an die Personenunterführung Paulsmühlenstraße ist technisch möglich. Hierzu finden aktuell Abstimmungen zwischen der DB und der Landeshauptstadt Düsseldorf statt.

Ein Zugang zu den S-Bahn-Gleisen von der Personenunterführung aus ist, wie Sie richtig beschrieben haben, aufgrund der bestehenden Gleislage nicht möglich bzw. nur mit unverhältnismäßigem Aufwand zu realisieren.

Ihre Anregung, den S-Bahn-Bahnsteig stattdessen an die Hildener Straße anzubinden, nehmen wir zur Prüfung auf. Wir werden uns hierzu mit der Landeshauptstadt Düsseldorf abstimmen. Da in Benrath der Bereich der S-Bahn im Rahmen des RRX im Bestand erhalten bleibt, ist dies ein Sachverhalt, der unabhängig vom RRX zu betrachten ist.

Herzliche Grüße,
Ihr Team vom Bahnprojekt Rhein-Ruhr-Express

Eine Rampe ist unbedingt erforderlich, da die negativen Erfahrungen zeigten, wie reparaturanfällig die beiden Aufzüge im Bahnhof Benrath sind.
Außerdem steigt die Einwohnerzahl von Benrath-Oste (Paulsmühle) rapide an bzw. wird sich in einigen Jahren verdoppelt haben. damit steigen auch die Nutzerzahlen der DB am Bahnhof Benrath. Diese künftigen Kapazitäten sind nur mit einer rund um die Uhr funktionsfähigen Rampe zu bewältigen.