Vorheriger Vorschlag

Masterplan für RRX-Bahnhof Benrath ? !

Im März 2017 unterzeichneten Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel und DB-Vorstandsmitglied Ronald Pofalla eine Rahmenvereinbarung zum „Masterplan Areal Düsseldorf Hbf“ .

weiterlesen
Hinweis

Probleme Umfeld des Bahnhofs Düsseldorf-Benrath - Fragen des Umbaus als künftiger RRX-Bahnhof

Sehr geehrte Damen und Herren!

Am Bahnhof Benrath gibt es aktuell eine Reihe von kleineren und größeren Problemen bzw. Themen. Der VRR kritisierte die Zustände unlängst in seinem "Bahnhofsbericht".

Ein Hauptproblem scheint die unzureichende Abstimmung bzw. Kommunikation zwischen Stadtverwaltung Düsseldorf und der DB zu sein.

Das müsste sich beim Ausbau eines RRX-Bahnhofs Benrath verbessern bzw. eine Kooperation sollte instutionalisiert werden.

Aber auch schon vorher (und nicht erst in 12 Jahren) sollte das Umfeld des Bahnhofs verbessert werden:

• Probleme mit Sauberkeit, Müll, Rauchen (wg. unklaren Zuständigkeiten zwischen Stadt und DB für die Beseitigung dieser Mängel?)

• Engpass-Probleme insb. in den Rush-Hours morgens und spätnachmittags bzw. abends. Z. B. nach dem Einbau neuer Eingangstüren mit 4 Flügeln in die Eingangshalle sind 2 Flügel oft geschlossen - der Schulleiter des Albrecht-Dürer-Berufskollegs (über 4.000 Schüler) monierte dies bereits via Presse

• Probleme mit den unzureichenden bzw. nicht barrierefreien Zugangsmöglichkeiten zum Bahnhof insb. von der östlichen Seite aus (Stichwort: „Angströhre“)

• Oft defekte Aufzüge – lange Wartezeiten bis zur Reparatur – keine Gewährleistung von Barrierefreiheit (dazu diverse Presseberichte sowie Eingaben der BV 9)

• Mangelhafte Barrierefreiheit der ÖPNV-Haltestellen sowohl oben (U71) als auch am tiefergelegten Busbahnhof

• Zu geringe Anzahl von Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im direkten Umfeld des Bahnhofs (Beschlüsse der BV 9)

• Fehlende Car-Sharing-Station (auch keine FLINKSTER-Station) bzw. fehlende Fahrradstation bzw. Mobilitätsstation am Bahnhof (Beschlüsse der BV 9)

• künftige Anbindung des Wohnbebauungs-Areals „Südlich Hildener Straße“ (geplant sind fast 1.000 Wohneinheiten) mit dem Bahnhof Benrath durch einen Fuß- und Radweg über eine stillgelegte Gleistrasse und -brücke über der Hildener Straße (Beschluss der BV 9)

• Offene Fragen der Tarifgestaltung im VRR (siehe z.B. die Anfrage von Bezirksvertreter Frederik Hartmann in der BV 10 vom November 2018)

• Nicht vorhandene Toilettenanlagen im Bahnhofsgebäude (trotz Gastronomie)/ Toiletten am Busbahnhof mit knappen bzw. unzuverlässigen Öffnungszeiten

MfG,

Richard F. Wagner
Mitglied der BV 9